Habt ihr euch schon einmal Gedanken darüber gemacht, warum Musicals wie „Das Phantom der Oper“ oder „Tanz der Vampire“ so erfolgreich sind? Natürlich könnte man jetzt sagen, dass es am Soundtrack oder den Kostümen oder der Inszenierung liegt, aber ich glaube, dass viele Damen in Wirklichkeit mit feuchten Höschen in den Räumlichkeiten sitzen.

Nein, nicht weil die Darsteller so sexy sind. Da gibt es sicherlich andere Produktionen, bei denen es deutlich mehr nackte Haut und Muskeln zu sehen gibt. Es sind die Geschichten, die diesen erotischen Unterton mit sich tragen, geheime Fantasien und Sehnsüchte wecken und ansprechen.

Die meisten haben eher nicht so die große Lust zum Arzt zu gehen. Doch für manche ist es ein echtes Highlight! Denn man muss nicht unbedingt krank sein, um sich von einem Arzt begutachten zu lassen.

Heiraten. Den Mann fürs Lebens finden. Den schönsten Tag im Leben zelebrieren. Ein weißes Kleid tragen. Wie oft haben mir Freundinnen von ihren Hochzeiten vorgeschwärmt. Wie häufig habe ich dabei geholfen diesen Tag zu organisieren. Wie häufig haben sie sich gewünscht auch danach noch auf Händen getragen zu werden, doch dabei selbst vergessen nicht nur zu fordern, sondern auch zu geben. Daher verstehe ich die Euphorie um das Heiraten bis heute nicht. Zu oft sehe ich wie unglücklich beide danach sind.

Ich habe das Gefühl jeder sieht es mir an der Nasenspitze an. Ein bisschen spüre ich wie mir das Blut in die Wangen schießt, doch aktuell ist die Nervosität noch größer als die Scham. Doch egal wie sehr die Angst langsam in mir aufsteigt, ich habe mich dazu entschlossen es durchzuziehen.

Mitmachen

Du möchtest an dieser Stelle deine Zeilen lesen? Dann sende uns deinen Text einfach via E-Mail an redaktion@herz-im-schritt.de

Gerne veröffentlichen wir auf Wunsch auch deinen Namen. Wichtig bei einer Veröffentlichung ist aber in jedem Fall, dass du auch tatsächlich der Verfasser des Textes bist!

Werbung