Ich halte das Buch „Du gehörst MIR!“ von Marie Rust in den Händen, ein erotischer Roman, der im Herbst 2021 im Blue Panther Books Verlag erschienen ist.

Es handelt von der schüchternen Julia, die einen harmlosen Nebenjob sucht. Der Clubbesitzer Ulf spricht sie an und sie findet sich plötzlich in einer bunten Welt aus Sex und Prostitution wieder. Viele neue Eindrücke prasseln auf sie nieder. Allerdings lauern auch allerhand Gefahren. Wird sie sich in dieser ihr bislang fremden Welt zurechtfinden oder in ihr altes Leben zurückkehren?

 

Das Cover des Buchs spricht mich sofort an und ich stelle schnell fest, dass es sich wirklich sehr gut liest. Der Schreibstil ist richtig angenehm und ich kann mich problemlos in die Geschichte hineinversetzen. Julias Gefühlswelt wird sehr gut in Worte gefasst, auch wenn ich sie in manchen Momenten ein wenig „überzogen dramatisch“ empfinde. Letztendlich kann ich damit leben, denn unterm Strich reagiert eben jeder Mensch anders auf neue Dinge – und Julia wird in Ulfs Club mit allerhand neuen Dingen konfrontiert!

Ulf selbst wird als wirklich sehr interessanter und beeindruckender Charakter dargestellt und auch die anderen Menschen im Buch kann ich mir direkt vorstellen.

 

Und die Erotik?

Hier wird nichts zensiert und die Szenen sind allesamt sehr anschaulich und wirklich gutgeschrieben. Verschiedenste Praktiken werden thematisiert. Von Natursekt über Gangbang und Analsex bis hin zu Sadismus ist fast alles vertreten.

Das Gesamtpaket passt hier für mich absolut und das Lesen bereitet sehr viel Freude. Ein Buch, welches mich persönlich direkt in seinen Bann zieht. So kann ich auch über einen winzigen Rechtschreibfehler und einen kleinen Sachfehler problemlos hinwegsehen.

Das Ende des Buchs enttäuscht mich leider ein wenig, denn ich habe während des Lesens auf einen ganz speziellen Moment hin gefiebert und als es dann endlich soweit war, hört das Buch einfach vorher auf. Das finde ich sehr schade.

Dennoch empfinde ich „Du gehörst MIR!“ als wirklich lesenswertes Buch für alle, die Spaß an erotischer Literatur haben. Allerdings ist ein gewisses Interesse für die Dom/Sub-Welt von Vorteil, denn das spielt in der Welt von Ulf und „seinen Engelchen“ eine wirklich große Rolle!

Unterm Strich finde ich Nichts, was ich an diesem Buch nennenswert kritisieren kann.

 

Unsere Bewertung:

 

Du gehörst MIR! Erotischer Herrenclubroman: Kann er sie ganz an sich binden? (BDSM-Romane)

 

Cover: © blue panther

Pin It

Mitmachen

Du möchtest an dieser Stelle deine Zeilen lesen? Dann sende uns deinen Text einfach via E-Mail an redaktion@herz-im-schritt.de

Gerne veröffentlichen wir auf Wunsch auch deinen Namen. Wichtig bei einer Veröffentlichung ist aber in jedem Fall, dass du auch tatsächlich der Verfasser des Textes bist!

Werbung